Sie sind hier: Crocs/Jibbitz FAQ's

FAQ´s zu Crocs und Jibbitz

Bei Colorway bleiben keine Fragen zur Crocs Pflege offen. Damit Sie an Ihren Crocs noch lange Freude haben, finden Sie hier einige der am häufigsten gestellten Fragen zu Crocs.

Inhaltsverzeichnis:

1.  Allgemeine Fragen zur Pflege der Crocs-Schuhe

1.1 Wie reinige/ pflege ich meine Crocs?
1.2  Sind Crocs hitzebeständig?  
1.3. Kann ich Crocs in der Waschmaschine waschen?
1.4  Kann ich Crocs sterilisieren?

2. Wintercrocs und Fragen zum Fell

2.1  Kann ich das Crocs Mammoth - Fell nachbestellen?
2.2  Wie kann ich das Fell der Mammoth Crocs oder Blitzen Crocs entfernen?
2.3  Kann ich das Crocs Mammoth - Fell in meine Crocs Cayman oder Baya einfügen?

3. Fragen zum Material der Crocs Schuhe sowie Fragen zu den Herstellungsländer:

3.1. Aus welchem Material bestehen Crocs?
3.2 Wo werden Crocs Schuhe hergestellt?
3.3  Kann es zu Material-Unterschieden innerhalb der verschiedenen Herstellungsländer kommen?
3.4  Ich möchte einen Schuh aus einem bestimmten Herstellungsland! Ist dies möglich?
3.5 Sind Crocs Schuhe gesundheitsgefährdend? Sind Crocs giftig?

4. Allgemeine Fragen zu Crocs

4.1 Kann ich bei meinen Crocs den Fersenriemen austauschen?
4.2 Meine Fersenriemen sind zu kurz. Kann ich sie weiten?
4.3. Meine Crocs riechen nach Farbe, kann es sich um ein Plagiat handeln?
4.4 Gibt es bei Sammelbestellungen Prozente?
4.5 Ich hätte gerne Crocs in einer anderen Größe oder Farbe. Können Sie mir diese besorgen?
4.6 Ich habe etwas bei meiner Bestellung vergessen, wie muss ich vorgehen?
4.7 Wie ermittel ich die richtige Passform für meine Crocs?

5.0 Sicherheitshinweis zur Rolltreppenbenutzung und Crocs.

6.0 Kann ich meine Crocs Bestellung ergänzen?

7.0 Hintergrundwissen zu Jibbitz "Sticker für Ihre Crocs"

7.1 Was sind Jibbitz?
7.2 Die Geschichte der Jibbitz

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

1.   Allgemeine Fragen zur Pflege der Crocs-Schuhe

1.1 Wie reinige/ pflege ich meine Crocs?

Bitte reinigen Sie Ihre Crocs wie folgt:
Mit lauwarmen Wasser (nicht wärmer als 30 Grad), Seife und einem Lappen reinigen - für die Sohle können Sie eine Handbürste benutzen. Danach einfach mit einem Tuch leicht abtrocknen. Nach der Reinigung können Sie Ihre Crocs sofort weitertragen.

1.2  Sind Crocs hitzebeständig?  

Nein, Crocs können sich bei hohen Temperaturen verformen. Wir raten Ihnen, Crocs Schuhe nie im Auto bei starker Sonneneinstrahlung zu lagern oder im Garten/Strand unter Sonneneinstrahlung stehen zu lassen. Doch natürlich können Sie Ihre Crocs im Sommer ohne Probleme tragen.
Bitte legen Sie Ihre Crocs Schuhe niemals in die Mikrowelle oder Spülmaschine, da auch hier die Hitzeentwicklung zu hoch ist.

1.3. Kann ich Crocs in der Waschmaschine waschen?

Crocs dürfen nie in der Waschmaschine gewaschen werden. Der Hersteller gibt bei Beschädigung keine Garantie.

1.4  Kann ich Crocs Sterilisieren?

Es ist möglich die Crocs zu sterilisieren, bitte benutzen Sie dafür aber keinen Autoklav, da die Schuhe nur bis 30º Celsius waschbar sind.

Sie können eine Chlor-Wasser-Lösung (9 Teile Wasser 1 Teil Chlor) benutzen, auch eine Wasser-Alkohol-Lösung im 9:1 Verhältnis ist möglich. Vermeiden Sie jedoch heißes Wasser bzw. auch heiße Luft beim Trocknen des Schuhs.
Crocs welche 100-prozentig aus Croslite (TM) angefertigt sind, (kein Lederansatz etc.) sind auch begasbar mittels H2O2, also Wasserstoffperoxide. In einigen Krankenhäusern wird zum Sterilisieren Gammabestrahlung benutzt - dies ist auch eine Möglichkeit zur Sterilisierung

2. Wintercrocs und Fragen zum Fell

2.1  Kann ich das Crocs Mammoth - Fell nachbestellen?

Crocs Felle kann man leider nicht einzeln nachbestellen. Leider werden diese vom Crocs Hauptlager nicht separat produziert und können somit nicht einzeln weiterverkauft werden.

2.2  Wie kann ich das Fell der Mammoth Crocs oder Blitzen Crocs entfernen?

Bitte entfernen Sie das Fell vorsichtig. Und so gehts:

- Lösen Sie die Fell-Einlage von der Ferse, um die Spannung zu nehmen.
- Halten Sie die Nieten mit Zeigefinger und Daumen fest, damit sie nicht wegbrechen. Die  
   Nieten müssen in jedem Fall am Crocs bleiben.
- Gilt nur für Crocs Mammoth: Straffen Sie nun das Fell langsam nach hinten und ziehen das
   Fell über die Nieten hinweg.
- Gilt nur für Crocs Blitzen: Betrachten Sie die Niete als festen Bestandteil des Schuhs,
   welcher nicht brechen darf. Stülpen Sie dabei die, um die Crocs-Niete angebrachte Croslite
   Hülle über die Niete hinweg.
- Bitte waschen Sie das Fell nicht über 30 Grad und bitte ohne Weichspüler

2.3  Kann ich das Crocs Mammoth - Fell in meine Crocs Cayman oder Baya einfügen?

Das ist wegen der unterschiedlichen Formgebung nicht möglich. Der Cayman/Baya ist an der Ferse wesentlich niedriger verarbeitet als der Mammoth Winter Crocs. Dazu ist die Sohle bei beiden Modellen unterschiedlich verarbeitet.

3. Fragen zum Material der Crocs Schuhe sowie Fragen zu den Herstellungsländer:

3.1. Aus welchem Material bestehen Crocs?

CrosliteTM  handelt es sich weder um ein Gummi noch um ein Kunststoffmaterial. Es ist ein proprietäres geschlossenes Zellen-Granulat (Proprietary Closed Cell Resin; PCCR). Das CrosliteTM PCCR-Material weist eine geschlossene Zellstruktur und eine antimikrobielle Wirkung auf. Aus diesem Grund entsteht kein unangenehmer Gerüche und Bakterien-Wachstum wird verhindert. Crocs Schuhe sind nicht toxisch. Dieses vielseitige Material kann direkt auf der Haut getragen werden und lässt sich ganz einfach mit Wasser und Seife reinigen.

3.2 Wo werden Crocs Schuhe hergestellt?

Crocs Schuhe werden in China, Italien, Canada, Mexico, Rumänien, Colorado und den USA produziert.

3.3  Kann es zu Material-Unterschieden innerhalb der verschiedenen Herstellungsländern kommen?

Crocs werden in den unter Punkt 3.2 aufgeführten Herstellungsländern produziert. Die Formgebung der einzelnen Schuhe, das Material und die Zusammenstellung ist in jedem Land gleich. Auf Grund der Luftfeuchtigkeitsunterschiede der einzelnen Länder kann es dennoch zu minimalen Differenzen in der Größe kommen. Crocs sind temperaturempfindlich, was dazu führt, dass Schuhe aus China zu denen in Mexico oder Italien leicht unterschiedlich ausfallen können. Aber beachten Sie auch, dass sehr viele Gerüchte in den Foren der Crocs kursieren.
Unsere Erfahrungen seit 2006 und unsere Kundenbewertungen zeigen, dass wir eine hervorragende Qualität versenden. Bitte beachten Sie auch die Unterschiede zu getragenen und neuwertigen Schuhen. Bereits getragene/ausgetretene Schuhe haben bereits Ihre Fußform angenommen und sich ihrem Laufverhalten angepasst. Ein neuer Schuh ist in der Form noch sehr straff und kann somit fester am Fuß sitzen. Erst nach einer Einlaufzeit von 3-4 Wochen passen Crocs optimal an Ihrem Fuß.

3.4  Ich möchte einen Schuh aus einem bestimmten Herstellungsland! Ist dies möglich?

Leider können wir Crocs Schuhe nicht nach Herstellungsländern sortieren. Die Waren in unserem Lager sind nach Modell, Farbe und Größe sortiert. Eine Sortierung nach Herstellungsländern ist leider nicht möglich. Zudem haben wir keinen Einfluss darauf, Waren ab Hauptlager aus einem bestimmten Herstellungsland zu beziehen. Weitere Fragen entnehmen Sie bitte aus Punkt 3.3

3.5 Sind Crocs Schuhe gesundheitsgefährdend/toxisch/giftig?

Crocs Schuhe sind nicht gesundheitsgefährdend. Der TÜV-Rheinland gibt Entwarnung. Die vollständige Stellungnahme: Crocs nicht gesundheitsgefährdend

4. Allgemeine Fragen zu Crocs

4.1 Kann ich bei meinen Crocs den Fersenriemen austauschen?

Ja, das ist möglich. Sie können bei Colorway sogenannte Crocs Turbostraps jederzeit bestellen.

4.2 Meine Fersenriemen sind zu kurz. Kann ich sie weiten?

Ja, Sie können die Crocs Fersenriemen einfach auf die gewünschte Länge dehnen. Den Riemen in beide Hände nehmen (die Daumen neben dem Crocs-Aufdruck) und vorsichtig von der Mitte aus dehnen. Wichtig dabei ist, dass die Niete (schwarze Befestigung am Crocs) nicht kaputt geht.

4.3. Meine Crocs riechen nach Farbe, kann es sich um ein Plagiat handeln?

Bei Colorway.de erhalten Sie nur 100% Originale Crocs. Keine Angst, Sie sind keinem Plagiat aufgesessen. Billigschuhe in der Form der Crocs sind mit den Originalen nicht zu vergleichen.  Der Geruch kann aus folgenden Gründen auftreten. Viele Crocs Modelle werden in einem ganzen Stück aus einer Form gestanzt. ähnlich wie bei einem Kuchen in einer Kuchenform. Um die Crocs aus der Form heraus zu bekommen, wird diese gefettet, wie die Butter bei der Kuchenform. Dieses "Fett" kann teilweise riechen. Da viele Schuhe in Plastiktüten oder Kartonagen geliefert werden haben diese Schuhe von der Produktionsstätte bis zum Eintreffen in unserem Colorway-Lager wenig Möglichkeiten auszuriechen. Ein anderer Kunde hatte für diesen Fall einen Tipp. Einfach die Crocs mit Waschlotion abwaschen und tragen, damit sich er Geruch verflüchtigt. Wir wünschen ihnen viel Spaß mit den Crocs.

4.4 Gibt es bei Sammelbestellungen Prozente?

Für ein individuelles Angebot oder eine Crocs Sammelbestellung wenden Sie sich an unser Team per Mail info.colorway@gmail.com per Telefon (02372 55 761-0) oder schriftlich.

4.5 Ich hätte gerne Crocs in einer anderen Größe oder Farbe. Können Sie mir diese besorgen?

Normalerweise werden Sie in unserem Shop nur Crocs finden, die wir auf Lager haben bzw. umgehend wieder bestellen können. Wenn also eine Größe oder Farbe nicht da ist, ist sie möglicherweise nicht mehr lieferbar. Wir sind immer dankbar für Produkt-Vorschläge oder Anregungen. Wenden Sie sich an unser Team - wir helfen Ihnen weiter!

4.6 Das Profil meiner Crocs ist abgelaufen! Muss ich etwas beachten?

Leider läuft sich auch das Profil der Crocs Schuhe ähnlich dem Abrieb eines Autoreifens mit der Zeit ab. Je nach Abrieb sind die Crocs nicht mehr rutschfest. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, einen neuen Schuh zu bestellen.

4.7 Wie ermittel ich die richtige Passform für meine Crocs?

In der Regel sollten Crocs Schuhe immer in der eigentlichen Schuhgröße bestellt werden. Leider kann es wie bei anderen Schuhfirmen auch zu Passform-Unterschieden kommen. Häufige Gründe hierfür sind ein hoher Spann, breite Füße, lange Zehen.
Was müssen Sie bei der Erstanprobe beachten?
- Ziehen Sie Ihre Crocs Schuhe immer (wenn möglich / Modellabhängig) ohne Riemchen bei der Erstanprobe an
- Crocs-Halteriemchen sind immer etwas kürzer als die Gesamtlänge des Schuhs. Somit haben Sie beim Tragen mit umgeklappten Riemchen mehr Halt. Leider führt dies auch dazu, dass Sie mit der Fußspitze anstoßen können.
- Crocs Schuhe weiten sich in der Regel bei regelmäßigem tragen. Kaufen Sie daher Ihre Crocs bitte nicht zu groß. Gerne können Sie uns telefonisch bei Passformfragen anrufen. Wir beraten Sie gerne.

5.0 Sicherheitshinweis zur Rolltreppenbenutzung und Crocs

5.1 Sicherheitshinweis

Um beim Betreten von Rolltreppen und beweglichen Laufbändern ernsthafte Verletzungen zu vermeiden, sollten Sie
- in der Mitte der Stufe stehen und nach vorne schauen
- außer dem Laufband oder der Stufe keine anderen Oberflächen berühren
- das Laufband oder die Rolltreppe mit Vorsicht betreten oder verlasen
- Kinder bei der Benutzung der Rolltreppe oder des Laufbandes stets an der Hand halten und   durchgehend beaufsichtigen.

6.0 Kann ich meine Crocs Bestellung ergänzen?

6.1  Ich habe etwas bei meiner Bestellung vergessen, wie muss ich vorgehen?

Bitte kontaktieren Sie uns umgehend per Telefon und halten Sie die Bestellbestätigung bereit. Wir können leider nur Bestellungen ergänzen, die bereits im System hinterlegt sind.

7.0 Hintergrundwissen zu Jibbitz "Sticker für Ihre Crocs"

7.1 Was sind Jibbitz?  

Jibbitz sind Sticker die als buntes Zierwerk für Ihre Crocs verwendet werden können. Jibbitz können kinderleicht in die Löcher der Crocs gesteckt werden.

7.2 Die Geschichte der Jibbitz

„Jibbitz“ wurden 2005 erfunden, als die Hausfrau und Mutter, Sheri Schmelzer, zusammen mit ihren drei Kindern auf die Idee kam, im Keller ihres Hauses in Boulder, Colorado ihre Sammlung von 12 Paar Crocs zu dekorieren. Mit Ton und Strasssteinen entwickelte Schmelzer einzigartigen Schuhschmuck, der perfekt in die Crocs - Löcher passte. Rich, Sheris Mann, erkannte das Potential ein einzigartiges Accessoirelabel mit bunten Snap-On-Produkten zu gründen.
Die Schmelzers starteten das Unternehmen „Jibbitz“ mit einem geringen Bankdarlehen und einem kleinen Fertigungsband in ihrem Keller. Der Produktname ist abgeleitet von Sheris Spitznamen “Flibberty-Jibbitz.” Zunächst arbeitete die Familie nur an wenigen Designs, die sie an Freunde und Verwandte verschenkte und eröffneten eine eigene Website. Innerhalb eines Jahres verkauften sie weltweit über acht Millionen „Jibbitz“ in mehr als 1000 Geschäften. Im Dezember 2006 realisierten die Schmelzers schließlich ihren ganz persönlichen “American Dream”, als Crocs, Inc. das Unternehmen „Jibbitz LLC“ erwarb. Heute ist es eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Crocs, Inc. Die Gründer Rich und Sheri Schmelzer fungieren als Geschäftsführer und Chefdesigner.

Über Jibbitz

„Jibbitz“ bietet seinen Kunden die Möglichkeit den eigenen Crocs - Modellen eine individuelle Note zu verleihen. Mittlerweile gibt es in über 4.000 Verkaufspunkten weltweit mehr als 900 verschiedene Designs, um seine Crocs zu gestalten. „Jibbitz“ gibt es unter anderem in Form von Blumen, Totenköpfen, Tieren und Buchstaben.

Hintergrundwissen rund um Crocs

Crocs, das amerikanische Label für Komfortschuhe, ist seit seiner Einführung 2002 in Boulder, Colorado ein globales Phänomen. Die Schuhe haben die Welt im Sturm erobert; die Verkaufszahlen sind dank des einzigartigen und ungewöhnlichen Designs stark gewachsen. Die Bestätigung durch Prominente war für den Erfolg ebenfalls ausschlaggebend. Das englische Modefachmagazin „Drapers“ hat die Top 100 der wichtigsten Modemarken veröffentlicht, in der das Unternehmen Crocs auf Platz 80 gewählt wurde. Footwear News, die führende Mode-Fachzeitschrift der USA, wählte Crocs ebenfalls zur „besten Schuhmarke des Jahres 2005“ und zum „schnellstwachsenden“ Schuhlabel 2006.

Unternehmenszahlen

Die Zahlen des vierten Quartals 2006 zeigen ein Wachstum von 236.0% auf $112.9 Millionen verglichen mit $33.6 Millionen im vierten Quartal 2005.
Einnahmen 2003 - $1.2 Millionen Einnahmen 2006 - $355 Millionen Bruttogewinn 2003 - $0.3 Millionen Bruttogewinn 2006 - $200.6 Millionen
Kürzlich wurden die Zahlen des zweiten Quartals 2007 bekannt gegeben. Diese konnten von $85.6 Millionen im Vergleichszeitraum des Vorjahres auf $224.3 Millionen gesteigert werden, was einem Wachstum von 162% entspricht.

Organisation des Unternehmens (Stand 2006)

3.200 Mitarbeiter weltweit 17.500 Verkaufspunkte in über 80 Ländern Acht Produktionsstätten: USA, Kanada, China, Brasilien, Italien, Mexiko, Rumänien und Bosnien

Aktienbörse

Im Februar 2006 gelang dem Unternehmen der erfolgreichste Börsengang der Footwear - Geschichte: Der Gewinn je Aktie stieg um 215.7%.

Firmenübernahmen

Seit der Markteinführung hat Crocs folgende Unternehmen erworben:
Jibbitz – Crocs Accessoires
Ocean Minded – Sportsandalen
EXO – Italienische Produktionsstätte
Fury – Hockey- und Lacrosse-Equipment
Bite – Leder-/ Performance-Schuhe und Sportsandalen

Lizenzen

Zur Attraktivitätssteigerung von Crocs, wurden folgende Kooperationen abgeschlossen:
Disney
Warner Brothers
Nickelodeon
NFL & NHL
Darüber hinaus produziert Crocs Schuhe für namhafte Unternehmen wie Google, Tyco, Flexotronics oder die L.A. Lakers.